Buchvorstellung - Siegburger Studien Band :„Aus Worten ein Haus“

„Aus Worten ein Haus“ – das ist der Titel des neuen Bandes der Buchreihe „Siegburger Studien – Neue Folge“. Auf knapp 230 Seiten beschreibt das Autorenteam um die ehemalige Siegburger Stadtarchivarin Andrea Korte-Böger den neuen Anno-Schrein, der im Rahmen einer feierlichen Messe im Februar 2021 in der Anno-Kapelle der ehemaligen Abteikirche eingeweiht wurde. Der siebte Band steht ganz in der Tradition der sechs Vorgängerbände: Vielen Worten stehen fast noch mehr Bilder gegenüber. 
Siegburger Studien Band 7
Siegburger Studien Band 7
Datum:
7. Dez. 2021
Von:
Andreas Kaul
Annoschrein
Annoschrein

Die 11 Autoren führen mit spannenden Beiträgen durch die Entstehungsgeschichte des neuen Annoschreins ohne die Wurzeln zu vernachlässigen. Denn auch die Geschichte der historischen Schreine aus dem Rhein-Maas-Gebiet im 12.-13. Jhdt. findet sich gewürdigt.
So ist für jeden etwas dabei, von modernem Kunstschaffen und deren Umsetzung, über Kunst- und Technikgeschichte bis hin zur Meditation zu Heiligkeiten und deren Dokumentation bei der Schreinsweihe.
Pünktlich zum Gedenktag des heiligen Anno am 5. Dezember wurde das neue Buch nun im Anno-Saal des Katholisch-Sozialen Instituts präsentiert. 

Das Buch kostet 20,00 € und ist im lokalen Buchhandel, im Stadtmuseum, im Katholisch-Sozialen Institut sowie direkt beim Verlag www.blattwelt.de  zu bekommen.