Ethik und Gesellschaft

André Schröder, Päd. Referent
André Schröder, Päd. Referent

Unser soziales Umfeld wandelt sich stetig. Rahmenbedingungen, die ein gutes Leben für alle möglich machen, müssen immer neu verhandelt und bedacht werden. In unserem Programmbereich Ethik und Gesellschaft laden wir Sie zu Angeboten ein, die sich einer gerechten Gestaltung der Gesellschaft widmen.

Gut durch die Krise? Was zählt, wenn es drauf ankommt?

Photo by Ante Hamersmit on Unsplash

Sondierungen zur Orientierung
Web-Seminare

Es geht nicht immer alles glatt. Krisen sind Teil unseres Lebens - individuell, gesellschaftlich, global. Die Corona-Pandemie betrifft uns alle massiv. Wie wir diese und weitere Krisen bewältigen, ist Inhalt der Seminarreihe Sondierungen.

Denken und diskutieren Sie mit.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstaltet von:

Gemeindepastoral Altenkirchen und Rhein-Sieg
Ev. Erwachsenenbildung an Sieg und Rhein
Katholisch-Soziales Institut
Katholisches Bildungswerk
Treffpunkt am Markt

Information und Anmeldung

Die Veranstaltungen finden digital statt. Voraussetzung zur Teilnahme ist nur ein Computer/Tablet/Smartphone mit Internetverbindung.

Die Zugangsdaten und technischen Infos erhalten Sie kostenlos nach vorheriger Anmeldung per E-Mail:

Anmeldung per E-Mail

Weitere Informationen:
Evangelische Erwachsenenbildung
022 41 - 252 15 -11 oder -13

Termine und Themen:

04.11.2020
19.30 Uhr
Physische Distanz und soziale Nähe -
Wo ist die Kirche?
Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer,
Sozialethikerin und Vorstandsvorsitzende des Vereins Lebensraum Kirche e.V.

24.11.2020
19.30 Uhr
Eine Krise ohne Verlierer*innen. Geht das?
Maria Loheide,
Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland und Vorstand des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung

Barcamp Soziale Arbeit 2020

Für Haupt- und Ehrenamtliche in der Sozialen Arbeit und alle Interessierten - In diesem Jahr im Onlineformat

Digitalisierung wandelt alle gesellschaftlichen Bereiche: Arbeitswelt, Freizeit, Konsum, Wohnen, soziale Beziehungen und auch die soziale Arbeit. Getrieben wird sie durch technische Innovationen. Wie weit wird der Wandel gehen? Welche Auswirkungen haben diese und andere gesellschaftliche Veränderungen auf die Pflege Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Wohnungslosenarbeit und andere Arbeitsbereiche?

Mit diesen und weiteren Fragen will sich das Barcamp Soziale Arbeit auch 2020 beschäftigen. Ein Schwerpunktthema wird dabei die  Digitalisierung sozialer Arbeit sein, aber auch andere Themen, die die Zukunft dessen betreffen. Es sollen sich wieder Menschen zusammenfinden, um auf Augenhöhe aktuelle und zukünftige Herausforderungen der sozialen Arbeit zu diskutieren und Strategien zu entwickeln.

Termin: 29. bis 30. Oktober 2020

Informationen und Anmeldung: www.sozialcamp.de