Zum Inhalt springen
Logo Heimatnatur

Tour 2: Siebengebirge und Rhein

Eine außergewöhnliche Tagestour mit dem Fahrrad findet am Samstag, 20. August 2022 im Siebengebirge und am Rhein statt. Das Katholische Bildungswerk Bonn/Rhein-Sieg, das Evangelische Forum und das Katholisch-Soziale Institut laden ein zu einer Radexkursion aus der Reihe #heimatnatur, die das Siebengebirge und den Rhein er-fahrbar macht. 

Wir radeln durch das Siebengebirge und entdecken seine Besonderheit. Ist das Siebengebirge eine Industriebrache oder ein Stück „unberührte“ Natur? Gewinnung von Baumaterial, Bergbau und Alaunproduktion und natürlich Weinanbau und Tourismus. Kultivierung und Ausbeutung lagen dicht beieinander. Sagenumwobener Ort wird es mit der Rheinromantik. Als eines der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands ist es heute durch Klimawandel und Baumsterben herausgefordert Das Kloster Heisterbach mit seiner ehemaligen großen Klosteranlage und der Bewirtschaftung weiter Teile des Siebengebirges ist historischer Dreh- und Angelpunkt dieser Entwicklung.

Und was ist der Rhein? Von einer weitverzweigten Flusslandschaft und Außengrenze des römischen Reiches, über die identitätsstiftende Funktion als nationales Wahrzeichen bis hin zur kulturbildenden Landschaftsbühne der Romantik in Musik, Literatur und darstellender Kunst. Und heute als begradigtes Transportband und Wasserautobahn aber auch als Touristikmeile. Ist der Rhein Nibelungenwiege oder Industriekanal – Impressionen zur Er-Findung eines Flusses.

An verschiedenen Stationen erwarten die Teilnehmenden sowohl sach- als auch erlebnisorientierte Inputs mit überraschenden Mitmach-Aktionen sowie pointierten Kunst- und Musikakzenten. Eine Führung im Arboretum Park Härle rundet diese besondere Tour ab.

Link zum Kurzflyer

domradio Interview von Birgitt Schippers mit Dr. Udo Wallraf:domradio Interview vom 16.7.2022

Dr. Wallraf beschreibt die Radtour durch das Siebengebirge und schildert einige Highlights.
domradio Interview vom 16.7.2022

Skywalk Siebengebirge

Streckenverlauf Tour 2

20. August 2022
9.30 - 18.00 Uhr

Startpunkt der 35 km langen Tour ist der Bahnhof Bonn-Oberkassel. Von dort geht es ins Siebengebirge, in Richtung Oberholtorf. Das Kloster Heisterbach und die Steinbrüche am Stenzelberg sind die folgenden Ziele. Über die Margaretenhöhe geht es wieder bergab nach Bad Honnef und entspannt am Rhein entlang nach Rhöndorf und zurück nach Oberkassel zur alten reformierten Kapelle und bis zum Arboretum Park Härle, einem einzigartigen Kristallisationspunkt von Natur und Kultur.

Der Geologe, Buchautor und Wissenschaftsjournalist Sven von Loga und der Referent und Autor Michael Klein begleiten die Tour an den Stationen, die Rezitatorin Sylvia Dörnemann und der Jazzmusiker Matthias Höhn werden musikalisch dabei sein, der Bonner Diakon und Sozialaktivist Ralf Knoblauch gestaltet eine Aktion Figuren der „kleinen Könige“ in der reformierten Kirche in Oberkassel. 

Geführte Tour, ca. 35 km.

Teilnehmergebühr:

 40,- € incl. Mittagsverpflegung im Einkehrhaus Waidmannsruh

Familienrabatt: für Partner 50% ermäßigt
  Kinder bis einschl. 14 Jahren fahren kostenfrei mit

 

Trailer der Vortour

Tour 2 Siebengebirge und der Rhein
Trailer der Vortour

Kooperationspartner

Gefördert durch:

Logo MKW NRW