Digitaler Espresso:Wo rohe Kräfte sinnvoll walten.

Christliche Beiträge zu einer Algorithmen-Ethik.
Digitaler Espresso- coffee-
Digitaler Espresso- coffee-
Datum:
3. Feb. 2021
Art bzw. Nummer:
18.037 - 03.02.2021
Von:
André Schröder
Ort:
Online-Veranstaltung des Katholisch-Sozialen Instituts
Bergstr. 26
53721 Siegburg

Auskünfte:
Sabine Häusler
Kontakt per Mail

Künstliche Intelligenz entwickelt sich zu einem immer mächtigeren Werkzeug der Informatik. Sie wird eingesetzt, um Autos autonom fahren zu lassen und um Roboter für die Betreuung alter Menschen einsetzen zu können. Sie kann aber auch genutzt werden, um Märkte oder Demokratien durch Manipulation zu schädigen. Welche ethischen Herausforderungen ergeben sich durch die Anwendung von Algorithmen, die Normalsterbliche gar nicht mehr durchschauen? Kann Kirche hier überhaupt noch mitreden? Wir fragen Alexander Filipović, der 2020 an einer internationalen Tagung zu Künstlicher Intelligenz in Rom teilgenommen hat, auf der ein Ethik-Kodex vorgestellt wurde.

Referent:

Prof. Dr. Alexander Filipović, Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie, München

Die Reihe "Digitaler Espresso"

Mit der Veranstaltungsreihe Digitaler Espresso möchten wir aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen aufgreifen, die der Digitale Wandel mit sich bringt und fragen nach dem kirchlichen Gestaltungspotenzial. Das Format soll zu einer Debatte über das Gestaltungspotenzial der Kirche in der digitalen Gesellschaft anregen.

Zielgruppe

Sie interessieren sich für Themen des digitalen Wandels, fragen sich als Haupt- oder Ehrenamtliche(r), welchen Ort Kirche im digitalen Zeitalter hat oder sind vielleicht sogar Experte/-in für eines der folgenden Themen? Dann lassen Sie sich von uns zum Digitalen Espresso einladen und kommen Sie mit uns ins Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Kosten:

Kostenfrei

10+ Plätze frei

Anmeldeformular

Newsletter und Programmheft

Datenschutz und AGB

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.