Warnsignale erkennen und ihnen begegnen:Was macht uns bei der Arbeit krank?

In diesem Kurs werden ungünstige Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz für das psychische Wohlbefinden behandelt und Folgen andauernden Stresses und Fehlbelastung (u. a. Burnout) betrachtet.
Datum:
Mo. 3. Mai 2021 10:00 - Di. 4. Mai 2021 15:30
Art bzw. Nummer:
8.388 - 03.05.2021
Von:
Anne-Barbara Müller-Charjaoui
Ort:
Katholisch-Soziales Institut
Bergstraße 26
53721 Siegburg

Auskünfte:
Annegret Camp-Dirks
Kontakt per Mail

Programm

Seit Jahren befindet sich die Zahl der Krankschreibungen und Frühberentungen aufgrund psychischer Störungen auf hohem Niveau. In diesem Kurs werden ungünstige Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz für das psychische Wohlbefinden behandelt und Folgen andauernden Stresses und Fehlbelastung (u. a. Burnout) betrachtet. Mobbing als möglicher Ursache wie auch Folge psychischer Erkrankung kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Als rechtliche Grundlage für mögliche Aktionen der MAV wird das Arbeitsschutzgesetz genauer unter die Lupe genommen.

1. Tag: Mobbing – erkennen, vorbeugen, einschreiten

U.a.: Was ist Mobbing? Wo beginnt es? Gibt es typische Verlaufsschemata? Gibt es Mobbing-Prophylaxen? Wie gehe ich mit Mobbingfällen um?


2. Tag: Erschöpfung, Burn-out, Depression

U.a.: Burn-out, ein schillernder Begriff – was steckt dahinter? Wie kommt es zur Erschöpfung? Woran ist psychische Beanspruchung erkennbar? Wie kann „gesunde Arbeit“ aussehen? Welche Hilfestellungen für die MAV und seitens der MAV gibt es? 

Empfehlung

Vorherige Teilnahme am "MAVO-Grundkurs"

Kosten

303,- € inkl. Unterkunft und Verpflegung

Ausgebucht

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Leider können Sie sich nicht mehr anmelden. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.