Rechtsgrundlagen für Mitarbeitervertreter/innen:MAVO-Grundkurs

In diesem Kurs führen wir in das besondere kirchliche Dienstrecht in Zusammenhang mit dem staatlichen Arbeitsrecht ein. Wir informieren über die unterschiedlichen Mitwirkungsmöglichkeiten, die Rechte und Pflichten der MAV. Neben den theoretischen Grundlagen beleuchten wir die Praxis der MAV-Arbeit und der DiAG MAV.
Datum:
14. Dez. 2020 - 17. Dez. 2020
Art bzw. Nummer:
7.668 - 14.12.2020
Von:
Anne-Barbara Müller-Charjaoui
Ort:
Katholisch-Soziales Institut
Bergstr. 26
53721 Siegburg

Auskünfte:
Annegret Camp-Dirks
Kontakt per Mail

Programm

1. Tag: Staatliches und kirchliches Arbeitsrecht, MAVO-Grundkurs

U.a.: Grundlagen des staatlichen und des kirchlichen Arbeitsrechts (der Dritte Weg, Grundordnung des kirchlichen Dienstes, eigenständige Rechtsquellen des kirchlichen Arbeitsrechts); die MAVO (Allgemeine Hinführung, Beteiligungsrechte der MAV).

2. Tag: Die MAVO

U.a.: Fortsetzung des Themas vom Vortag; Beteiligungsrechte der MAV; Regelungsstreitigkeiten und Rechtsstreitigkeiten.

3. Tag: MAVO konkret – die DiAG informiert

U.a.: Aufbau und Organisation der DiAG MAV (Organe, Ziele); Arbeitsrechtliche Kommission, Regional-KODA NW, Schlichtungsstelle; Zusammenarbeit zwischen DG und MAV; Anforderungspro-fil eines MAV-Mitgliedes.

4. Tag: MAVO konkret – die DiAG informiert

U.a.: Fortsetzung der Themen des 3. Tages; Organisation der täglichen MAV-Arbeit; Sitzungen; Rechtsstellung der MAV; Freistellung von der Arbeitspflicht; Ausstattung; Mitarbeiterversammlung; Zusammenarbeit mit dem DG; Eigendarstellung der MAV.

Kosten

553,- €

Weniger als 5 Plätze frei

Anmeldeformular

Bitte geben Sie nachstehend die Rechnungsadresse an!

Newsletter und Programmheft

Datenschutz und AGB

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.