Digitale Chancen:Grundlagenseminar Medienerziehung "Kindheit ist Medienkindheit"

Wie lernen Kinder den selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Umgang mit den Anforderungen der Medienwelt?
Datum:
2. Dez. 2020 - 4. Dez. 2020
Art bzw. Nummer:
17.185 - 2.12.2020
Von:
Andreas Kaul
Ort:
Katholisch-Soziales Institut
Bergstr. 26
53721 Siegburg

Auskünfte:
Rita Schneider
Kontakt per Mail

Hören und sehen, klicken und knipsen, schalten und walten: Kinder wachsen selbstverständlich mit Medien auf. Computer & Co bieten Chancen und bergen Risiken. Dieses Seminar bietet medienpädagogische Grundlagen und Praxisbausteine für die Arbeit mit Kindern und konkrete Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis.

 Seminarinhalte

  • Medienkompetenz - eine Schlüsselqualifikation
  • Kinder-Medienwelten kennen lernen
  • Medienerlebnisse aufgreifen und verarbeiten
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Methoden, um mit Eltern in den Dialog zu gehen und sie bei der (Medien-)Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen
  • Methoden aktiver Medienbildung im Kita-Alltag
  • Spiele mit dem Mikrofon/mit der Kamera
  • Bilder und Töne archivieren, präsentieren, bearbeiten
  • (Trick-)Filme erstellen, Filme archivieren, präsentieren, bearbeiten
  • Stop Motion/Movie Maker und konkrete Anwendungsmöglichkeiten in der Kita-Praxis.

Das Seminar gibt einen Überblick zur Bedeutung von Medien in der kindlichen Lebenswelt und zu medienpädagogischen Handlungsansätzen. Gemeinsam erproben wir spielerische Methoden, um Medien sinnvoll in den pädagogischen Alltag einzubeziehen und kindliche Medienerfahrungen begleiten zu können.

 Zielgruppe: Erzieher/innen, Lehrkräfte, Medientrainer/innen
 Referentinnen: Anke Lehmann, Medienpädagogin und Susanne Heincke, Medienpädagogin
 Partner: Diözesan-Caritasverband f. d. Erzbistum Köln e.V., Bildungswerk der Erzdiözese Köln

Kosten:

245,- € inkl. Übern./Vollpension

Ausgebucht

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Leider können Sie sich nicht mehr anmelden. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.