Zweiteiliges Online-Seminar:"Digitale Etikette" Videokonferenzen kompetent nutzen und gestalten

Der Bedarf nach Videokonferenzen nimmt weiterhin rasant zu. Gleichzeitig fühlen sich Teilnehmende in diesem Medium oftmals  unwohl, überlastet und erschöpft. Woran kann das liegen, was ist zu tun?
Datum:
Do. 16. Sep. 2021 10:30 - Do. 23. Sep. 2021 12:30
Art bzw. Nummer:
20.298 - 16.09.2021
Von:
Dr. Udo Wallraf
Ort:
Online-Seminar des Katholisch-Sozialen Instituts
Bergstr. 26
53721 Siegburg

Auskünfte:
Nicole Hußmann
Kontakt per Mail

Das Webinar „Digitale Etikette“ erklärt die spezifischen Kommunikationsstrukturen einer Videokonferenz und gibt wichtige, einfach umsetzbare Anregungen zur Überwindung von Hindernissen und Ursachen für Unwohlsein: Warum ist mein Videobild so unvorteilhaft? Darf ich meine Kamera abstellen? Welches Equipment brauche ich? Warum bin ich nach der Videokonferenz immer so erschöpft? Das sind nur einige der Themen, die in diesem Webinar praxisnah besprochen werden. Grundlegende Kenntnisse über das Bedienen von Videokonferenzsoftware (Skype, Zoom, Webex usw.) sind nicht Gegenstand des Seminars und sollten bereits vorhanden sein.

Das Seminar wird als Online-Seminar auf Zoom durchgeführt und besteht aus zwei, jeweils 2 stündigen Einheiten in wöchentlicher Abfolge.

Referent: Siegfried Karwatzki, ONLINE-Moderator, verfügt als Führungskraft und IT-Spezialist über langjährige Erfahrungen im Umgang mit digitaler Kommunikation.

Termine: 16. und 23. September 2021

Kosten:

60,- €

10+ Plätze frei

Anmeldeformular

Newsletter und Programmheft

Datenschutz und AGB

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.