Radsegnung in Köln an St. Pantaleon

Fahrrad und Fahrradfahren unter den Schutz Gottes zu stellen, ihn „dabei zu haben“, ist der Sinn und das Anliegen der Fahrradsegnung.
Datum:
24. Mai 2021
Von:
Dr. Udo Wallraf

Das Erlebnis des Fahrradfahrens wird mit der Zuwendung Gottes verbunden und die Grenzen der eigenen Machbarkeit überwunden. Der
erlebte Moment wird überhöht durch die Einbindung in die Ewigkeit der Geborgenheit Gottes.

Die Radsegnung findet an der Kirche St. Pantaleon in Köln (Am Pantaleonsberg 8, 50676 Köln) statt. Sie beginnt um 10:30 Uhr mit pfingstlicher Eucharistiefeier in der Kirche, an der sich um 11:45 Uhr die Fahrradsegnung im historischen Innenhof anschließt. Zelebrant ist
Pfarrer Dr. Volker Hildebrandt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.